Aktuelle Termine

Keine Termine

Aktuelles


FC Lörzweiler Umbau des Vereinsheims

FC Lörzweiler baut ehemalige Pizzeria am Sportplatz zu schmuckem Vereinsheim um

Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz
http://www.allgemeine-zeitung.de/region/mainz/vg-bodenheim/loerzweiler/13623106.htm

16.11.2013 - LÖRZWEILER

Von Margit Dörr

Aus der ehemaligen Pizzeria am Sportplatz ist eine Baustelle geworden. Lärm und Staub dringen aus dem Gebäude, und dahinter steht ein mit Bauschutt gefüllter Container. Bis Ende Februar 2014 will der FC Lörzweiler ein schmuckes Vereinsheim fertiggestellt haben. Bis 30. September war das Gebäude, das im Besitz des FC Lörzweiler ist, als Pizzeria verpachtet. Sozusagen am nächsten Tag haben die Mitglieder des FC, vor allem die Fußballer, mit den Umbauarbeiten begonnen. Nun ist man gerade dabei, in der ehemaligen Küche die alten Fliesen von den Wänden zu stemmen.

Ökologisch sanieren

Bei einem Öko-Check, den der Landessportbund vorgeschlagen hat, wurde empfohlen, das Gebäude ökologisch zu sanieren. So muss die Heizung erneuert werden. Das Gebäude bekommt neue Fenster und eine neue Tür. Weiterhin wurde entschieden, dass im Erdgeschoss, völlig unabhängig von dem großen Vereinsraum, eine kleine Pizzeria entstehen soll, die ausschließlich auf Straßenverkauf ausgerichtet ist. Für die Sportler wird es im Kellergeschoss eine neue Toilettenanlage mit einer Dusche geben. Für die kleinen Fußballspieler wird ein Umkleideraum eingerichtet, dass sie nach dem Training nicht die Straße überqueren müssen zur Turnhalle.

Auch ein Umkleideraum für Schiedsrichter ist vorgesehen. Ein Ventil, das Schutz gegen Wasserschäden bei Starkregen verhindert, wird eingebaut. Wasser-, Gas- und Elektroleitungen werden, soweit nötig, erneuert. Zudem wird die Treppe zu den Kellerräumen so verändert, dass diese vom Sportplatzgelände aus zugänglich sind.

Alexander Becker, der seit März das Amt des Vereinsvorsitzenden innehat, rechnet mit Kosten in Höhe von 60 000 bis 80 000 Euro. 20 000 Euro hat der Verein bereits angespart, 15 000 Euro wurden beim Sportbund als Fördermittel beantragt. Der Rest soll über Spenden und ehrenamtliche Arbeit finanziert werden. Becker ist zuversichtlich, dass der Verein das Ganze stemmen kann. „Wir haben Elektriker, Schreiner, Installateure und Maurer in unseren Reihen, die die Arbeiten fachgerecht ausführen können“, meinte er. Geplant hat die Umbaumaßnahme der Harxheimer Architekt Rusan Acar.

Becker ist begeistert vom Engagement der Fußballer. „300 Arbeitsstunden wurden bereits ehrenamtlich geleistet“, freut er sich. So haben die „Alten Herren“ den Keller demontiert. Auch die Eltern der kleinen Fußballer und die Spielerinnen der Damenmannschaft, die es seit dieser Saison gibt, haben schon mitgeholfen. An Samstagen sind manchmal bis zu zehn Helfer da. „Ich bin fast jeden Tag hier“, sagt der Nackenheimer Tim Trivolis, der in der Ersten Mannschaft des FC spielt und schon seit seiner C-Jugendzeit hier Vereinsmitglied ist. „Mir liegt der Verein am Herzen, und wir wollen hier einmal unsere Erfolge feiern“, begründet er sein Engagement. Marco Stroda, der Fußball-Jugendleiter, hofft mit dem Vereinsvorsitzenden, dass mit einem attraktiven Vereinsheim, in dem bei schlechtem Wetter auch mal Theorie gelernt werden kann oder man sich zu unterhaltsamen Spielrunden trifft, auch die Jugend im Ort gehalten werden kann.

„Die Arbeit mit den Jüngeren läuft gut“, meint Stroda. Zurzeit fehlen die Jugendmannschaften von A bis C. Das liegt einerseits wohl an den Ganztagsschulen, andererseits aber auch am Tennenplatz. René Siebert, der Fußball-Abteilungsleiter, hat etwas resigniert: „Der Platz ist einfach nicht mehr zeitgemäß.“ Natürlich wünscht man sich, dass man bald auch den Bau des heiß ersehnten Kunstrasenplatzes in Angriff nehmen kann.

Umbau Vereinsheim
Die Sportler des FC Lörzweiler bauen ihr Vereinsheim neben dem Sportplatz in Eigenregie um: Tim Tivolis (v.l.), Renz Siebert, Erhard Gross, Alexander Becker (Erster Vorsitzender) und Daniel Bombis.
Foto: hbz/Judith Wallerius

  • /index.php/home/56-foerderungfussballjugend
  • /index.php/home/58-ehrenamtsfoerderung