Meisterschaft 2017/18: SC Moguntia Mainz - FCL 4:1

Saisonstart der Herren geglückt – FCL I siegt bei Moguntia

Die Fußball-Herren des FC Lörzweiler I sind erfolgreich in die Saison 2017/18 gestartet. Nachdem man denkbar knapp und bitter am letzten Spieltag der Vorsaison den direkten Aufstieg in die B-Klasse leider verpasst hatte, wollte man in jedem Fall einen guten Saisonstart hinlegen.

Am ersten Spieltag (13.08.) wartete dazu eine schwere Aufgabe mit dem Auswärtsspiel beim letztjährigen Spitzenteam der Ost 1, Moguntia Mainz. Trotz der verletzungsbedingten Ausfälle der Stammkräfte P. Vogelsang,  Trivolis, Seiter und Zimmermann konnte Coach Kraft im ersten Spiel eine schlagkräftige Elf aufbieten, so dass sogar der ein oder andere arrivierte Spieler bei der neu gegründeten zweiten Mannschaft aushelfen musste. Die einzigen beiden Neuzgänge der „Ersten“ standen dabei beide im Kader: Der A-Jugend Kicker Nicolas Schütz hatte sich mit starker Vorbereitung in die erste Elf gespielt und auch der durch seine Trainertätigkeit in Gonsenheim stark eingespannte Marco Jantz war zumindest als Back-Up auf der Bank mit von der Partie.

Nach einer langen Vorbereitung war die Anspannung groß und das merkte man dem Team zu Beginn des Spiels auch an. Moguntia kam deutlich besser aus den Startlöchern und die agilen Angreifer stellten den Defensivverbund in der Anfangsphase immer wieder vor Probleme. Konnte Keeper Hof die ersten beiden Versuche der Heimelf aus aussichtsreicher Position noch vereiteln, ging Moguntia nach einem wiederholten Ballverlust des FCL in der eigenen Hälfte dann doch verdient in Führung (14. Min.). Erst nach diesem Rückstand fing sich die Mannschaft und man fing an das Spiel zumindest ausgeglichen zu gestalten. Letztlich brauchte es jedoch etwas Glück zum Ausgleich, da ein hart geschossener Freistoß von M. Kraft für den Keeper der Heimmannschaft unhaltbar ins Netz abgefälscht wurde (32. Min.). Somit ging es mit einem 1:1 Unentschieden in die Pause.

Nach der selbigen startete der FCL dann allerdings durch und sorgte mit einem Doppelschlag für einen beruhigenden Vorsprung: Zuerst flankte Calabrese auf Menk, der sich im Strafraum um seinen Gegenspieler drehte und mit einem trockenen Flachschuss die Führung besorgte (48. Min.) Nur eine Zeigerumdrehung später spielte Duah in die Schnittstelle auf den eingelaufenen D. Kraft, der vorm Keeper die Nerven behielt und flach ins lange Eck vollstreckte (49. Min). Im Anschluss hatte man den Gegner gut im Griff, stand defensiv stabil und ließ keine Großchancen des Gegners mehr zu. Offensiv spielte man die Konter zu oft nicht ausreichend zielstrebig aus. Allerdings war das Spiel auch entschieden, nachdem sich Duah für seine starke Leistung mit seinem Treffer zum 4:1 belohnt hatte (69. Min.). Somit gewann man dank einer Leistungssteigerung in Hälfte Zwei letzten Endes mit 4:1 bei einem durchaus starken Gegner und sorgte für einen erfolgreichen Saisonauftakt trotz holprigem Spielbeginns.

  • /index.php/fussball/herren/117-saison-2017-18-fcl-vitesse-mayence-ii
  • /index.php/fussball/herren/103-saison-2016-17-fcl-sportfreunde-dienheim