Meisterschaft 2017/18: FSV Bretzenheim - FCL 5:1

Hohe Auswärtsniederlage gegen den FSV Bretzenheim

Am Mittwochabend musste man sich mit 1:5 gegen den FSV Bretzenheim geschlagen geben. Dabei konnte man die Anfangsphase des Spiels überlegen gestalten und schon in der 4. Minute durch Anna Kohn in Führung gehen.

Einen weiten Abschlag von Anna Heidgen leitete Schirin Paulus direkt weiter und Anna Kohn schaltete blitzschnell, indem sie die weit vor dem Tor stehende Torfrau mit dem schwächeren Linken stark überlupfte. Eigentlich hätte die Führung Sicherheit und Selbstvertrauen geben müssen, doch das Gegenteil war der Fall: In der Folge verlor man zunehmend den Faden und man machte zunächst verunsicherte Bretzenheimerinnen unnötig stark. Diese wurden immer besser und glichen schon in der 17. Minute aus.

Bretzenheim überforderte die eigene Defensive durch viel Tempo, Passgenauigkeit und Spielverlagerung ein ums andere Mal und konnte noch in der ersten Halbzeit auf 3:1 erhöhen. Die taktischen Umstellungen zur zweiten Halbzeit sollten mehr Sicherheit ins Spiel bringen, was zeitweise auch gelang, doch konnte man über die gesamte Spielzeit nicht mehr an die gute Leistung vom letzten Sonntag anknüpfen. Zwei weitere Angriffe konnten die Gegnerinnen noch erfolgreich abschließen, sodass das Endergebnis mit 5:1 sehr deutlich ausfiel.

Man muss eingestehen, dass man infolge der Führung die eigenen Stärken der Lauf- und Kampfbereitschaft nicht mehr umsetzen konnte und durch zahlreiche unerklärliche Aufbau- und Stellungsfehler dem Gegner viel zu viel Raum bot – und der es zu nutzen wusste. Der Leistungsabfall, insbesondere auch nach dem starken Spiel gegen den SV Bretzenheim am letzten Wochenende, bei dem man noch unglücklich und unverdient 0:1 verlor, ist nur schwer zu erklären. Dennoch muss dieses schlechte Spiel schnell aus den Köpfen, denn schon am kommenden Samstag, 12 Uhr, geht es zum nächsten Auswärtsspiel nach Marnheim gegen Marnheim/Bolanden.

Es spielten:
Anna Heidgen – Anne Weitzel, Vivien Schwalbe, Theresa Zimmermann, Laura Kahlert – Megan Bennek, Marlen Hassinger, Schirin Paulus, Janina Schiffer – Anna Kohn (ab 71. Manuela Nothacker), Carmen Lorenz (ab 75. Eileen Kattler)

Bank:
Eileen Kattler, Manuela Nothacker

  • /index.php/fussball/damenfussball/126-meisterschaft-2017-18-sg-marnheim-bolanden-fcl
  • /index.php/fussball/damenfussball/123-meisterschaft-2017-18-sv-bretzenheim-ii-fcl