Meisterschaft 2017/18: SV Bretzenheim II - FCL 1:0

Bittere 0:1-Niederlage gegen den SV Bretzenheim IIc

Nach einer klasse Mannschaftsleistung, bei der Einsatz-, Kampf- und Laufbereitschaft bei jeder einzelnen Spielerin bis zur letzten Minute stimmten und man dem Gegner aus Bretzenheim mindestens ebenbürtig war, musste man eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen.

Nachdem man am letzten Wochenende gegen Flonheim enttäuschte, wollte man dieses Mal wieder eine bessere Mannschaftsleistung zeigen. Von Beginn an gelang es, mehr Ballbesitz als die Bretzenheimerinnen zu haben und sich mit schönen und überlegten Ballstafetten durch die Reihen zu kombinieren. In den ersten Minuten entwickelte man viel Zug zum Tor, ohne aber entscheidend zum Abschluss zu kommen. Eine große Chance konnte von Marlen Hassinger nicht genutzt werden: Nach Handspiel im Strafraum gab es Elfmeter, doch die Torfrau konnte den anschließenden Strafstoß stark parieren. Die gesamte erste Halbzeit konnte man diese Leistung abrufen und Bretzenheim vom eigenen Tor fernhalten, lediglich Fernschüsse waren möglich, die aber ungefährlich blieben.

Die zweite Halbzeit begann mit mehr Druck der Bretzenheimerinnen, was man aber unbeschadet überstehen konnte. Ansonsten glichen die zweiten 45 Minuten den ersten. Zwei engagierte und gut verteidigende Mannschaften schafften es, bessere Torchancen zu verhindern. In der Schlussphase wurde es nochmals eng, als Bretzenheim kurz hintereinander drei Freistöße aus aussichtsreicher Position zugesprochen bekam. Nachdem die ersten beiden noch pariert werden konnten, zirkelte die Schützin den dritten direkt unter die Latte – 0:1. Das bittere Gegentor versuchte man mit letzter Kraft noch einmal zu egalisieren und kam durch Anna Kohn auch zu einer sehr guten Torchance, doch traf sie nur das Außennetz.

So ging man trotz eines starken Spiels mit leeren Händen nach Hause. Auf der Spiel- und Kampfesleistung kann man aufbauen, die Chancenerarbeitung und -verwertung muss weiter verbessert werden, sodass man auch einen solchen Freistoß hinnehmen kann, ohne mit leeren Händen nach Hause zu fahren. Schon am Mittwoch gibt es eine Gelegenheit zur Verbesserung, dann geht es zum nächsten Auswärtsspiel gegen den FSV Bretzenheim (Bad Kreuznach).

Es spielten:
Anna Heidgen – Anne Weitzel, Vivien Schwalbe, Theresa Zimmermann, Laura Kahlert – Megan Bennek, Marlen Hassinger, Schirin Paulus, Janina Schiffer – Anna Kohn, Carmen Lorenz

Bank:
Eileen Kattler

  • /index.php/fussball/damenfussball/124-meisterschaft-2017-18-fsv-bretzenheim-fcl
  • /index.php/fussball/damenfussball/122-meisterschaft-2017-18-fv-flonheim-fcl